MassagekissenMassagekissen sind eine sehr angenehme und beliebte Methode die Muskeln etwas zu lockern und sich zu entspannen. Die häufigsten Anwendungen sind im Nacken, Rücken und an den Waden. Der Vorteil der Massagekissen ist, dass diese zu Hause ohne Hilfe von einer anderen Person eine angenehme Massage gibt. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Kissen meistens so klein und leicht sind, dass sie leicht eingepackt und damit überall mit hin genommen werden können und sind eine preisgünstige Alternative zu einem Besuch bei einem Masseur. Ein Nachteil eines Massagekissens gegenüber einem Masseur ist der, dass de Massagekissen nur punktuell einsetzbar sind und damit keine Ganzkörpermassage möglich ist.

Shiatsu Massagekissen

Es gibt die Shiatsu Massagekissen, die mittels Drucktechnik die Verspannungen in den Muskeln lösen. Diese Kissen sind mittlerweile die Standardkissen Die Massage ist durch die gegenläufig verlaufenden Massageköpfe deutlich intensiver spürbar als bei anderen Massagekissen. Diese Kissen haben keine Rollen und können somit nicht an der Wirbelsäule entlang massieren und es muss am Anfang erst einmal die richtige Massgeposition gefunden werden.

Vibrationsmassagekissen

Eine weitere Möglichkeit ist die Vibrationsmassage und ist bei den meisten Massagekissen mit Shiatsu Druckmassage zuschalbar. Hierbei wird die Durchblutung der Muskeln durch eine Vibration des gesamten Kissens gefördert. Der Vorteil hierbei ist, dass die richtige Position sofort gefunden ist, da die Massage überall und nicht nur an bestimmten Punkten stattfindet.

Bei den meisten Massagekissen lässt sich die Wärme einschalten und teilweise auch in einem gewissen Rahmen regulieren. Damit wird die Durchblutung und das Lösen der Verspannungen weiter unterstützt und zur optimalen Entspannung lässt sich die Massage in verschiedenen Stufen einstellen. Mit dieser Kombination sollte die Massage mit Hilfe des Massagekissens für jeden angenehm und erholsam sein.

Sicherheit, Lebensdauer und Preis von Massagekissen

Die Sicherheit von Massagekissen ist relativ hoch, da die meisten sich nach einer gewissen Zeit selber abschalten und somit die Massage nicht zu lange werden kann. Trotzdem sollte vor dem Gebrauch in jedem Fall die Bedienungsanleitung gelesen und befolgt werden, denn eine falsche Anwendung kann den gegenteiligen Effekt haben.

Für ein gutes Massagekissen sollte schon mit einem Preis zwischen 35-50 Euro gerechnet werden. Sehr viel teurer sollten diese aber auch nicht sein, denn dann lohnt sich ein Besuch beim Masseur mehr, da dieser die entsprechende Ausbildung hat und mehrere Stellen auf einmal massieren kann. Trotz allem sind Massagekissen für zu Hause eine gute Alternative und entspannen nach einem anstrengenden Büroalltag genauso gut.

Bildnachweis: Massagekissen von Fotolia © Konstantin Yuganov