Geschichte und Herkunft der Fußreflexzonenmassage

Wie Wandmalereien in Ägypten schon vor über vierhundert Jahren belegen, wurde in dieser Zeit schon die Fußreflexzonenmassage angewendet. Ebenso wurde in der chinesischen Medizin auch schon diese Art von Technik vor tausend Jahren angewendet. Daher ist die Anwendung in unterschiedlichen Kulturen bekannt. Des Weiteren gab es die Fußreflexzonenmassage in Indien, Amerika und auch bei den Römern war diese sehr bekannt. Es wird sogar vermutet das die Fußreflexzonenmassage schon bekannter und älter ist im Gegensatz zu der Akupunktur.

Der bekannte Arzt W. H. Fitzgerald beschäftigte sich ausgiebig mit der Fußreflexzonenmassage und erkundete das Verfahren und studierte die Punkte der Schmerzreduktion. Ebenfalls erweiterte er selber das Verfahren mit seinen Kenntnissen und ergänzte diese.

© Barbara-Maria Damrau

© Barbara-Maria Damrau

Die Physiotherapeutin Eunice D. Ingham nahm dieses Verfahren in die Reflexzonenkarte auf die speziell für Füße angelegt war. Die erfassten Daten beinhalten in der heutigen Zeit die Grundlagen der Fußreflexzonenmassage. In England wurde dieses Verfahren dann weiter entwickelt und gelangte dann somit nach Europa. Die Physiotherapeutin Hanne Marquardt machte bei uns die Fußreflexzonenmassage bekannt.

Wirkung und Wirkungsweise der Fußreflexzonenmassage

Bei der Fußreflexzonenmassage geht es darum das unterschiedliche Blockaden im Körper die altersbedingt oder durch Stress hervorgerufen werden gelöst werden. Dadurch werden bestimmte Druckpunkte an den Füßen massiert und fördern somit die optimale Durchblutung im Körper. Ebenso werden dadurch Spannungen gelöst und zugleich die Nerven durch das Massieren stimuliert. Nach Ansicht von Therapeuten spiegelt sich der gesamte Körper des Menschen an den Füßen wieder. Alle Organe, die der menschliche Körper besitzt, sind über eine Fußreflexzonenmassage zu erreichen.

Die Wirkung dieser Massage soll beruhigend und angewendete Griffe sollen auf die Organe stimulierend wirken. Dadurch können gesundheitliche Beschwerden geheilt und ebenfalls gelindert werden. Das allgemeine Wohlbefinden wird durch eine Fußreflexzonenmassage verbessert und Schmerzen werden gelindert oder sogar komplett verschwinden. Das ist allerdings von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Durchschnittliche Kosten der Fußreflexzonenmassage

Vor Beginn einer Behandlung wird zunächst einmal erst die Krankengeschichte aufgenommen. Anhand der Füße wird danach ein Behandlungsplan erstellt. Die Behandlung selber findet dann einmal wöchentlich statt und je nach Bedarf erhöht werden. Je nach bedarf dauert die Fußreflexzonenmassage etwa 30 bis 60 Minuten. In der Regel gibt es sechs bis zehn Sitzungen bei Bedarf auch mehr. Der Preis für eine Fußreflexzonenmassage beginnt bei 45,- Euro und wird von einem Profi durchgeführt.